Aktuelles

23.05.2019

 

KMG ist Vize-Bezirksmeister in der WK III Jungen

 

In der Woche vom 14.-17.5. fanden die Vorrunden der Bezirksmeisterschaften im Schultennis statt. Das Königin-Mathilde-Gymnasium hatte sich als dreimaliger Kreismeister im September des letzten Jahres mit drei Mannschaften für diese Vorrunde qualifiziert. Während die Mädchen in der Wettkampfklasse III (Zoe Kardell, Charlin Jäger, Jette Brinskelle, Sarina Pohlmann, Emiliy Tokarev) in einer einseitigen Begegnung dem späteren Vorrundensieger, dem Ratsgymnasium Minden, mit 0:4 unterlagen, machten es die Jungen in der Wettkampfklasse II spannender. Alexander Horst, Gaston Kähler, Titus Kartell, Yann Gomes und Kristian Stelte unterlagen der Marienschule Bielefeld in einer ausgeglichenen Begegnung nach einem 2:2 in den Einzeln nur denkbar knapp, mit einem Satz Unterschied. Dabei schlugen in zwei qualitativ hochwertigen Matches sowohl Alexander Horst an Position 1, als auch Gaston Kähler an Position 2 ihre Gegner, die jeweils zwei Leistungsklassen über ihnen standen.

 

Erfreulicherweise setzten sich die Jungen in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004-2007) mit zwei souveränen Siegen in der Vorrunde durch: Gegen die Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen Bielefeld gewannen Niklas Finn Glier, Simon Fürste, Nikolas Wiesekopsieker, Stephen Wortmann und Julius Otte-Hansen mit 3:1 und gegen das Ratsgymnasium Minden mit 4:0. Hierbei zeigte Niklas Glier an Position 1 mit zwei Siegen gegen zwei Spieler die älter waren als er und einer davon auch mit einer besseren Leistungsklasse als Niklas, eine überzeugende spielerische und taktische Leistung und unterstrich, warum er auf der Deutschen Jugendrangliste des DTB geführt wird.

 

Der Gesamtsieg der Vorrunde dieser Mannschaft berechtigte zum Spielen des Endspiels der Regierungsbezirksmeisterschaft Schultennis am 22.5. in Paderborn gegen den Sieger der Vorrunde aus den Kreisen Gütersloh, Paderborn, Höxter und Lippe. Hier hatte sich das Gymnasium Schloss Neuhaus durchgesetzt. Im Spielverlauf des Endspiels wurde schnell klar, dass der Gegner an den Positionen 1 und 2 zu stark besetzt war und die Chancen für das KMG auf den Positionen 3 und 4 lagen. An Position 4 gewann Stephen Wortmann nach einem ausgeglichen Match dann auch in drei Sätzen mit 4:6, 6:3, 10:4 und hielt die Hoffnungen der Herforder hoch. Als dann aber Nicolas Wiesekopsieker nach gewonnenem 1. Satz (6:2) den zweiten Satz mit 3:6 und den entscheidenden Match-Tiebreak mit 4:10 verlor, war nur theoretisch eine Gewinnchance möglich. Die anschließenden beiden Doppel gingen beide in zwei Sätzen an das Gymnasium Schloss Neuhaus, das damit als Bezirksmeister feststand.

 

Trotzdem ist die Vize-Bezirksmeisterschaft ein voller Erfolg, denn seit Jahren kamen die Mannschaften des Kreises Herford nicht über die Vorrunde der Bezirksmeisterschaft hinaus. Somit ist das Erreichen des Endspiels nicht hoch genug einzuordnen.

 

Foto von der betreuenden Sportlehrerin Claudia Schweizer

Von links nach rechts:

 

Nicolas Wiesekopsieker,

Simon Fürste,

Stephen Wortmann,

Niklas Finn Glier

Julius Otte-Hansen

 

 

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr

Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

© Copyright 2017 www.koenigin-mathilde-gymnasium.de - Alle Rechte vorbehalten.

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1 • 32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr

Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de