Aktuelles

11.12.18

 

Nr. 1 / Schuljahr 2018/19

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

mit dem ersten „KMG teilt mit“ wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern viel Glück und Erfolg im laufenden Schuljahr!

 

Kurz vor den Herbstferien möchte ich euch/Ihnen einige für die Schule wichtige Informationen mitteilen.

 

Personalien:

Mit Beginn dieses Schuljahres begrüßen wir an unserer Schule recht herzlich Herrn Daniel Bauer (D, ER), Frau Bierhenke (K), Herrn Dr. Fuchs (Ch, Bio), Frau Husemann (Ge, Sowi, Sp), Herrn Linz (Ph), Frau Möllering (S, E) und Herrn Schreiber (E). Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg bei ihrer neuen Aufgabe. In den großen Ferien hat Frau Titkemeyer geheiratet und heißt nun Frau Vortmeier. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute.

 

Sport

Am diesjährigen Wälle-Lauf am vergangenen Sonntag haben wieder mehr als 100 unserer Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer teilgenommen und viele gute Platzierungen erreicht. Bei der anschließenden Siegerehrung für den Schülerlauf durften, Ruth Brendel, Hannah Kämper, Finja Wendik, Karina Malutin, Hermine Storck, Lennard Schönke, Salah Abdo, Livio Legat-Sergenti und Joshua Wiesekopsieker eine Auszeichnung auf dem Siegertreppchen entgegen nehmen. In der Teamwertung des Firmenlaufs erreichten Henning Schönke und Moritz Heine einen guten 3. Platz sowie Kim Beatrix Schneider und Arthur Hinkelmann den 10. Platz. Beim 10km Lauf wurden Carla Grube, Kristian Stelte und Robert Wilmsmeier Sieger ihrer jeweiligen Altersgruppe. Herzlichen Glückwunsch und ein Dankeschön an alle Teilnehmer für die eindrucksvolle Repräsentation unserer Schule.

 

3 Wettkampftage, 3 Kreismeistertitel. Besser ging es beim Tennis nicht. Am ersten Wettkampftag setzten sich die Jungen in der Wettkampfklasse II (2002-2005) mit Alexander Horst, Gaston Kähler, Titus Kardell, Yann Gomes und Kristian Stelte souverän gegen das Gymnasium am Markt Bünde durch. Die vier Einzel und zwei Doppel wurden klar in zwei Sätzen zum Endspielstand von 6:0 gewonnen, was gleichbedeutend mit dem Kreismeistertitel war.

Einen Tag nach den Jungen setzten sich auch die Mädchen des KMG in der Wettkampfklasse III (2004-2007) ebenso souverän durch. In einer Dreierbegegnung besiegten Zoe Kardell, Charline Jäger, Jette Brinskelle, Sarina Pohlmann und Emily Tokarev zunächst das Widukind-Gymnasium Enger mit 4 klaren Einzelsiegen. Danach gewannen sie in gleicher Höhe gegen das Gymnasium Löhne. In beiden Partien, also in 8 Einzeln, gaben die Mädchen insgesamt nur 10 Spiele ab.

Die Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse III wollte diesen beiden Erfolgen natürlich nacheifern und ebenfalls Kreismeister werden, was ihnen auch gelang. In einer Dreierbegegnung zwischen dem Widukind-Gymnasium Enger, dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde und dem Königin-Mathilde-Gymnasium wurden jeweils vier Einzel ausgespielt. Leon Weißphal, Simon Fürste, Stephen Wortmann, Lennard Schönke und Julius Otte-Hansen setzten sich gegen das Freiherr-vom-Stein Gymnasium Bünde mit 3:1 durch. Das abschließende Match gegen das Widukind-Gymnasium Enger war dann reine Formsache. Das KMG gewann jeweils souverän in zwei klaren Sätzen zum Gesamtergebnis von 4:0.

Somit vertreten alle drei KMG-Mannschaften im Mai des nächsten Jahres das KMG bei der Bezirksmeisterschaft.

Erwähnt werden sollte hier auch noch die Mädchenmannschaft in der WK I, die in diesem Schuljahr gehandikapt an den Start ging. Sie musste auf gleich zwei Stammspielerinnen (Felice Jäger, Milena Schultz) verzichten. Somit reichte es für Chantal Kähler, Vanessa Schwarzer, Johanna Strüve, Sara Schröder und Jule Titho „nur“ zum Vize-Meistertitel. Die ohnehin sehr stark aufspielenden Bünderinnen des Gymnasiums am Markt waren so leider eine Nummer zu groß und dominierten das Spiel klar.

 

 

Besondere Ereignisse

Alle guten Wünsche fliegen in Himmel – unter diesem Motto haben 89 Fünftklässler bei strahlendem Sonnenschein an ihrem ersten Schultag Luftballons steigen lassen. Wir freuen uns, dass 14 Karten den Weg zu uns zurückgefunden haben. Der Luftballon, der am weitesten gereist ist, ist in Gundelsheim gelandet und gehört Frida Nagel aus der 5c. Der Luftballon von Laurenz Kopsieker aus der 5a flog bis Vechta, der von Denise Krichel aus der 5c bis Schwarme.

 

Seltsame Laute – so könnte man es auf den ersten "Ohrenblick" wohl formulieren – erklangen am Samstag, den 1. September in der Engeraner Stiftskirche bei der Eröffnung des Kreisgeschichtsfestes. Der Text eines isländischen Wiegenliedes, gesungen auf eine melancholische Melodie, harmonisch untermauert von einem erdig klingenden vierstimmigen Chorsatz, erklang in der guten Akustik des alten Gebäudes. Mitverursacher dieser Darbietung waren Schülerinnen und Schüler des KMG-Chores, die gemeinsam mit der Westfälischen Kantorei e.V. unter der Leitung von Prof. Hildebrand Haake musizierten. Nun fragt sich der geneigte Leser zu Recht: "Was hat ein isländisches Wiegenlied mit Enger bzw. mit Herford zu tun?". Nun, ein berühmter Absolvent der Vorläuferschule des Herforder Friedrichsgymnasiums war Ísleifur Gissurarson (1006-1080), der 1056 zum ersten Bischof von Island und Grönland geweiht wurde – so lässt sich die Liedauswahl erklären. Dem gemeinsamen Auftritt ging eine Probe des Schulchores mit Prof. Haake im Musiksaal des KMG voran, bei dem die Schülerinnen und Schüler aktive Einblicke in die stimmbildnerische und musikalische Arbeit eines Chorprofis erhielten. Besonders erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass die Teilnehmer dieses Kooperationsprojektes an einer Probe der Westfälischen Kantorei in der Aula der Hochschule für Kirchenmusik Herford am letzten Wochenende der Sommerferien teilnahmen!

 

Sina Tiekötter, Vanessa Schwarzer, Melina Nabering aus dem Jahrgang Q2 und unsere pensionierte Kollegin Monika Spilker-Mutzberg  bereisten am 28. bis 30. Mai mit Nordhausen, Quedlinburg und Thale einen Teil des Mathildenpfads und begaben sich dort auf die Spur der Namenspatin unserer Schule. Das Projekt fand statt im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 „Sharing Heritage“ und wurde vom Verein für Herforder Geschichte organisiert und gefördert. Mit dem Dom in Nordhausen, dem Quedlinburger Schlossberg mit seiner Stiftskirche und dem ehemaligen Kloster Wendhusen in Thale besuchten sie Orte, die eine enge Verbindung zur Königin Mathilde hatten. Auf dem 1. Herforder Stiftstag vom 7. bis 9. September trugen die Schülerinnen die Ergebnisse ihrer Reise in Form einer Präsentation dem interessierten Publikum in der VHS vor.

 

Vom 7.-9. Juli trafen sich 70 Finalisten aus 10 Ländern in Toulouse, um mit renommierten Wissenschaftlern über „Die Zukunft der Mobilität“ zu diskutieren. Sechs Jugendliche aus dem Kreis Herford waren neben Vertretern aus Rostock die einzigen deutschen Teilnehmer/innen, darunter Maximilian Voßhenrich aus dem Jahrgang Q2, der nach der regionalen Vorbereitungsrunde an unserer Schule für die Delegation ausgewählt worden war. Die dreitägige Veranstaltung in Toulouse gipfelte in einer politischen Debatte, in der die Teilnehmer/innen eigene Resolutionen zur Zukunft der Mobilität präsentierten und in demokratischen Prozessen abstimmten.

 

Es ist gute Tradition, dass am letzten Schultag vor den Sommerferien Schülerinnen und Schüler der SII für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler einen Schulgottesdienst planen und gestalten. Gemeinsam mit Frau Dr. Savvidis und unseren Religionslehrerinnen haben wir auch in diesem Jahr einen sehr ansprechenden Gottesdienst besuchen können. Herzlichen Dank für Ihren über den normalen Unterricht hinausgehenden Einsatz.

 

Termine

 

Tag der offenen Tür am 10.11..2018

 

Bewegliche Ferientage: 04.03./05.03.2019, 31.05.2019, 12.06.2019

 

Ich wünsche allen Schülerinnen, Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen erholsame Herbstferien.

 

Erhard Kirchhof

 

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr

Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

© Copyright 2017 www.koenigin-mathilde-gymnasium.de - Alle Rechte vorbehalten.

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1 • 32049 Herford

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

Mo. – Do. 07:30 – 15:30 Uhr

Fr. 07:30 – 13:00 Uhr

Königin-Mathilde-Gymnasium

Vlothoer Straße 1

32049 Herford

 

Sekretariat: 05221 189 37 20

 

koenigin-mathilde-gymnasium@herford.de